Ich kann mit Ihnen

         Schweres etwas leichter

    machen und bei allem

         Ernsten oder Dramatischen

auch gemeinsam mit Ihnen

              herzhaft lachen.

Qualifikationen und Biografie

“Ich kann mit Ihnen
       Schweres etwas leichter
  machen und bei allem
       Ernsten oder Dramatischen
auch gemeinsam mit Ihnen
          herzhaft lachen.

Mein bisheriger beruflicher Lebensweg hat mich 26 Jahre abwechslungsreich durch verschiedene therapeutische Einsatzfelder geführt.

Ich habe folglich vielfältige Erfahrung in der Begleitung von Menschen in besonderen Lebenslagen sammeln können und dabei einen offenen unvoreingenommenen Blick entwickelt. Es ist immer noch spannend und großartig Prozesse begleiten zu dürfen, in denen meine Klienten erkennen, dass bisherige Überzeugungen und Diagnosen nicht in Stein gemeißelt, sondern veränderbar sind, sie neue Sichtweisen und Strategien entwickeln dürfen und alte oder neue Beziehungen vertrauensvoll und sicher gestalten können. Dies kann sicherlich auch deswegen gut gelingen, weil ich mich kontinuierlich weiterbilde und meine Arbeit kompetent supervidieren lasse.

Gefühle spielen eine wichtige Rolle in unserem Leben, geben die Richtung vor, auch wenn wir es oft nicht merken. Ich habe mit den Jahren gelernt, meine Klienten dosiert an einen besseren Umgang mit ihren handlungsweisenden Gefühlen heranzuführen. Das gilt für die ehemals lauten heftigen Auseinandersetzungen wie auch für die bisher stillen verstummenden Gespräche.

Ich kann mit Ihnen Schweres etwas leichter machen und bei allem Ernsten oder Dramatischen auch gemeinsam mit Ihnen herzhaft lachen.

Dabei bin ich handfest, konkret an Ihren Zielen, denn Sie wollen schließlich in Ihrem Alltag besser klar kommen.

Ich bin verheiratet und habe zwei erwachsene Töchter.

Meine Arbeitsfelder

seit 2015   eigene Praxis für systemische Therapie & Beratung

bis  2015   Fachliche Leitung der Praxis für Ergotherapie der AWO- Mülheim an der Ruhr

seit 2014   aufsuchende Familientherapie

seit 2003   Vorträge, Seminare und Inhouse- Schulungen

2001 – 2015   Sozialpsychiatrische Einrichtungen der AWO- Mülheim an der Ruhr

seit 2000   Honorardozentin in der Erwachsenenbildung

1989 – 2001   Psychiatrische Klinik Marienhospital Hamm, Tagesklinik Jakobi- Krankenhaus Rheine, Tagesstätte Bochum-Wattenscheid 

Aus- & Weiterbildung

seit 2019   fortlaufende Supervision in Emotionsfokussierter Therapie (EFT- Community Deutschland e.V.)

2018   Emotionsfokussierte Therapie/Paartherapie (EFT):

          – Basistraining

          – Aufbautraining (Advanced Core Skills Training)

2017   Hypnosystemische Beratung und Therapie (ifs-Essen)

2016   Paarkurzzeittherapie (ifs-Essen)

2015   Zertifizierung durch den Fachverband Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF)         

2012 – 2015   Systemische und Supervision am Institut für Systemische Familientherapie, Supervision und Organisationsentwicklung, Essen (ifs- Essen)

2009 – 2010   Lösungsorientierte Beratung und Gesprächsführung im Systemischen Institut Volkmar Abt, Augsburg

1998 – 2000   Klientenzentrierte Gesprächsführung bei der GwG (Gesellschaft für personenzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V.)      

1985 – 1988   Ergotherapie in Essen